Suche

Was bisher geschah....

Aktualisiert: 17. Sept. 2019

Moin! Oder einen wunderschönen guten Tag, wie man zu sagen pflegt, wenn man nicht aus Norddeutschland kommt. Ich entschuldige mich an dieser Stelle für meine immer wiederkehrenden Sprach -und Grammatikfehler, aber als gebürtige und hundertprozentige Italienerin fällt es mir etwas schwer die deutsche Sprache in seiner peniblen Struktur perfekt anzuwenden und es passiert mir der eine oder andere Fehler, der mich letztendlich als „Hinzugezogene“ entlarvt. Aber das, was in mancher Runde ab und zu für Gelächter gesorgt hat, hat gleichzeitig auch eine schöne Geselligkeit bewirkt und ich versichere Ihnen, dass das Eis so immer endgültig gebrochen wurde.


Mein Name ist Antonella. Ich bin in Foligno (Umbrien - Italien) geboren und aufgewachsen, lebe aber schon seit vielen Jahren in Norddeutschland und bin eigentlich vom Beruf Konzertpianistin (!). Tja, wie kommt man als Konzertpianistin dazu, Weine und Linsen zu verkaufen, oder zumindest zu promoten, anstatt durch die Welt zu reisen und das Highlife eines Künstlers zu erleben? Hauptsächlich durch meinen Ehemann Sven und meine zwei Kinder, die ich im Übrigen niemals missen möchte.


Ich habe mein Leben von Anfang an familienorientiert gestaltet; „Ruhm und Ehre“ auf Kosten meiner Liebsten wollte ich absolut nicht haben. Aber eines Tages merkt man, dass auch Kinder ihre Wege gehen, so wie ich es zu meiner Zeit getan habe, und man denkt darüber nach, was nun als nächstes kommen wird. Es naht einfach und unwiderruflich die Zeit, das Leben, was man bisher gef